Vorgehensweise

Projekt-Abwicklungsmodelle

Angebotsklärungsphase

Zu Beginn jeder potentiellen Zusammenarbeit werden die exakten Erfordernisse in Abhängigkeit von der Form der Vergabe und innerhalb der Rahmenbedingungen des Vergaberechts gemeinsam besprochen und geklärt. Klar definiert werden auch alle notwendigen Schnittstellen, denn nur reibungslose Abläufe sorgen für Leistungsstärke und Termintreue.

Optimierungsphase

Design to Budget:
Als Auftragnehmer sucht ELIN die kosteneffizientesten Lösungen für vorgegebene Rahmenbudgets. Als Kenner des Marktes und als produkt- und systemunabhängiger Anbieter kann ELIN aus einer Vielzahl an Möglichkeiten eine hochwertige wie ökonomische Variante für die jeweiligen Rahmenbedingungen filtern.

Value Engineering:
ELIN wählt ideale Lösungswege mit ausgewählten Technologien und sorgt durch innovatives Lösungsdenken für Wertigkeit, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit. ELIN bietet Vorschläge zur Optimierung.

Abwicklungsphase

Es stehen mehrere Abwicklungsmodelle zur Auswahl. Der Kunde entscheidet zwischen der Einzelvergabe, der Technischen Generalunternehmerschaft oder einem Konsortium aus Generalunternehmen (GU) oder Totalunternehmer (TU). Durch das eigene Tochterunternehmen ELINquadrat und die Partnerunternehmen in den mechanischen Gewerken kann ELIN ein umfassendes Leistungsportfolio aus der Gruppe anbieten.

Kontakt


Niederlassung Düsseldorf

duesseldorf@elin.com

+49 211 73 77 34 0

40591 Düsseldorf

Kölner Landstrasse 40

Niederlassung München

muenchen@elin.com

+49 89 960 57 68 4910

81369 München

Albert-Roßhaupter-Straße 43

Niederlassung Stuttgart

kontakt.stuttgart@elin.com

+49 7181 991929 0

73655 Plüderhausen

Rehhaldenstrasse 23

73431 Aalen

Weiße Steige 10